Verführen Ampel Prinzip

Verführen kann man mit einer Fahrt in die Innenstadt vergleichen. In regelmäßigen abständen gibt es Ampeln. Weiter außerhalb sind die Ampeln weiter auseinander als näher im Zentrum.

Rote Ampel: Wenn die Ampel rot ist bringt es nicht ist es gefährlich weiter zu fahren. Die Reise ist dann meist schnell zu ende.

Je nach kulturellem Hintergrund und Erziehung und vielen weiteren Faktoren stehen die Ampeln jedoch bei jeder Frau an unterschiedlichen stellen. Was gilt besonders bei Berührungen. Bei der einen Frau darf Mann erst die eine und später erst die andere Körperstelle berühren, bei der nächsten kann es komplett umgekehrt sein.

Manche Frauen lassen sich bereits fast am ganzen Körper berühren, wollen aber nicht Küssen weil sie angst haben die Kontrolle zu verlieren. Andere lassen sich küssen möchten aber nicht am Po berührt werden. Noch andere lassen erst kurz vorm Sex zu das Ihre Brüste berührt werden da es Sie sehr erregt.

Orange Ampeln: sind oft schwer zu erkennen und man ist sich als Mann oft uneins ob man noch weiter fahren darf oder doch besser stehenbleiben sollte.

Grüne Ampeln: Männer die grüne Ampeln nicht erkennen und stehen bleiben obwohl es keinen Grund dafür gibt sind weder im Straßenverkehr noch in der Liebe beliebt. Frauen warten nicht gern und denken womöglich das du nicht Mann genug für sie bist. Oder wenn es noch am Anfang ist, denkt sie womöglich das du nur freundschaftlich interessiert bist, sobald sie dich aber in die Kategorie „nur Freunde“ geschoben hat, ist es sehr schwierig da elegant wieder raus zu kommen.

Es kann sogar vorkommen, dass sie dir kommuniziert das sie mit dir schlafen möchte. Du eigentlich auch daran interessiert wärst aber ihre Signale nicht verstehst. Meist sind solche Angebote nur von kurzer Dauer und kehren nach nichtgebrauch so schnell nicht wieder.

Wie Ampelphasen erkennen?
Jetzt fragst du dich bestimmt wie du erkennen kannst. Nun das geht nur durch Beobachtung der Körpersprach für Anzeichen für Interesse oder Desinteresse, Erfahrung und testen mit Fingerspitzengefühl.

Wenn du sie nach einem Date Heim bringst und sie nach 10 Minuten nach Ankunft immer noch nicht aus deinem Auto gestiegen oder hinter der Eingangstür verschwunden ist und dich statt dessen in Smaltalk verwickelt, fragt wann ihr euch wieder seht und dich dauernd anlächelt ist die Wahrscheinlichkeit hoch das sie bereit ist dich zu küssen, quasi als gute Nacht Kuss.

In einer anderen Situation beim küssen in privater Atmosphäre kannst du mit einer Hand sanft über ihren Oberkörper streichen und beobachten ob ihre Hand sofort zum abwehren in Aktion versetzt wird oder nicht. Durch das herüber streichen sollte aber deine Hand zu dem Zeitpunkt schon wieder an Körperbereichen sein die eindeutig berührt werden dürfen. Es gibt also eigentlich nichts zu beanstanden und du weißt ob du vielleicht weiter testen kannst oder noch ein wenig warten solltest.

Grundsätzlich gilt aber ein klares verbales nein als Stop Zeichen. Auch wenn du glaubst ihre Körpersprache sagt etwas anderes. Selbst wenn du weißt das sie eigentlich gern weiter gehen würde aber es sich selbst einfach nicht erlaubt musst du das akzeptieren.

Ampel Feedback: Zuverlässige Klartext Informationen bekommt man von Frauen oft erst nach dem Sex. Wenn du also mit ihr nach dem Sex im Bett liegst kannst du ohne erwähnung des Ampel-Verführungsprinzips fragen an welchem Punkt sie dich wollte, wann sie dich küssen wollte und wann sie mit dir schlafen wollte. Mit diesen Informationen kannst du deine Beobachtungen vergleichen und in Zukunft noch besser abschätzen ob die Ampel vielleicht schon auf grün steht.

Schreibe einen Kommentar